Erschienen: Juni 1982
Seitenanzahl: 32
PDF-Download steht derzeit noch nicht zur Verfügung
Auflösung: 300 dpi
Artikel (10)

Schwuler Alltag (Seite 3)

#Schwul
Familienstand: schwul; dies gab Karl-heinz beim arbeitsamt an. Der sachbearbeiter sah erstaunt auf und meinte, er solle bei den angaben ernst bleiben. Beim schmusen mit meinem freund auf der strasse werden wir angesehen, als ob wir nicht von dieser welt wären.  Meine m mehr...

Was kalte Krieger aus warmen Brüder machen können (Seite 4)

#Bundeswehr #Schwul
  Was flattert einem mann der BRD mit 18 ins haus? Es ist nicht schwer zu erraten. Die Wehrerfassung- zu dieser zeit steckte ich voll probleme mit dem gefühl "du bist schwul". Das reichte mir eigentlich schon. Denn keiner wußte, was machen? Beim bund gehste kaput mehr...

Ich kann mich kaum noch erinnern (Seite 8)

#Interview #KCR #Schwul
  Gespräch zwischen 3 Generationen KCR. J. kennt das KCR seit 10 Jahren, I. erst seit 5 Wochen und B. seit fast 4 Jahren   J: 10 Jahre KCR, ich kann mich kaum noch erinnern. Es war auf jedenfall ganz anders als heute. Jetzt bin ich 43 und vor 10 Jahren war ich 3 mehr...

Abschied (Seite 9)

#Schwul
Im november '81 Lieber frank,jetzt, in jenen tagen, in denen das jahr sich seinem ende entgegen neigt, muß ich immer wieder an dich denken. Dabei ist es noch garnicht solange her, daß wir uns das letzte mal sahen. Ende september war es, als wir gemeinsam mit klaus na mehr...

Das neue KC (Seite 10)

#Langer August #KCR #Schwul
  Zum 10 jährigen bestehen verlässt das kcr nun endlich seinen fischladen in dorstfeld und zieht in den langen august. Die unsicherheit im sanierungsviertel (Verkauf der häuser), die schlechte lage, und die beziehungslosigkeit zu anderen fortschrittlichen gru mehr...

Interview mit Hans (Seite 12)

#Interview #KCR #Schwul
  Hans (Name von der Redaktion geändert) ist 29 Jahne alt und schon seit langer Zeit aktiv im KCR. Er unterscheidet sich von vielen seiner dortigen sich modisch und intellektuell immer auf dem neuesten Stand befindlichen "Mitschwestern" dadurch, daß er keinen reg mehr...

Gedanken eines Offen-Schwulen (Seite 14)

#Schwul
Ich lebe seit 1 1/2 jahren ziemlich offen schwul. Das heißt, daß ich in der ersten Zeit mit ROSA WINKEL, ENTARTET etc. rumlief. Daß ich mich nach interessanten Männern umgucke. Je nach Lust und laune einen fummel anziehe, fingernägel lackiere oder kaja mehr...

Vorhang auf (Seite 20)

#Emscher Sisters #Theater #Schwul
Schwules Theater in Dortmund, eine kurze aber glorreiche Tradition. Wer kennt sie nicht? Die Emscher Sisters und Emscher split! Ihnen gemeinsam Thalia Thallotti der strahlenste Star am rosaserdenen Theater himmel. Um sie aufzuspüren, scheute die redaktion keine Mühe und mehr...

Bewegung im Arsch (Seite 22)

#Ulrike Meinhof #VEW #Anti-AKW
Als ich nach mehr als vier jahren aus der anti-akw-arbeit ausstieg, da geschah dies mit einem gefühl von: genug kräfte verschleudert, hier kann ich meine vorstellungen an politischer arbeit nicht verwirklichen. Ich habe dann noch einen artikel zum thema geschrieben, mit mehr...

Startbahn West Impressionen (Seite 24)

#Startbahn West
Dieses Möhrfelden bei Frankfurt ist ja ganz schön weit weg von Dortmund - besonders sonntag-morgens, wenn eigentlich viel eher ausschlafen auf dem plan steht. Wir erhielten den bericht zweier, die trotzdem zeitig aus den Federn kamen: Als wir ankamen, sind vielleicht 1 mehr...

klüngel davor:

klüngel danach:

Scans